UMWELTSCHUTZDIENST (USD)

Die CBRN Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Köln

Der USD ist auf die Gefahrenabwehr von Stoffen chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen (CBRN) Ursprungs spezialisiert. Unsere Expertise liegt hierbei in der Messung und Detektion dieser Gefahrstoffe zum Schutz von Bevölkerug und Umwelt. Als Teil der Analytischen Task Force Köln (ATF Köln) begleiten wir entsprechende Messeinsätze nicht nur in Köln, sondern darüber hinaus im Umkreis von ca 200 km.

Die Einheit für

chemische

chemische

biologische

biologische

radiologische und nukleare

radiologische und nukleare

(CBRN) Gefahrenquellen


2/18    18.01.2018 - 11:04
Unwetter
STURM
Köln - Stadtgebiet
 

Einsatz sturm 18.1.2018

Nur etwa zwei Wochen nach dem letzten Sturmtief erreichte uns am 18. Januar ein zweites Sturmtief mit dem Namen Friederike. Wieder wurden zahlreiche Bäume entwurzelt  und Äste sowie Dachziegel auf Straßen und Autos geweht. In Köln wurden rund 640 Einsätze abgearbeitet, an denen ungefähr 260 Einsatzkräfte mit fast 70 Fahrzeugen beteiligt waren. Der Umweltschutzdienst (USD) beteiligte sich mit 7 Einsatzkräften und arbeiteten 10 Einsatzstellen in 10 Stunden ab.Einsatz sturm 18.1.2018 2

  1. Bickendorf: Gegenstände lösen sich vom Dach und fallen auf die Straße
  2. Neustadt-Nord: Baum auf der Straße
  3. Altstadt-Süd: Dachziegel fallen auf die Straße
  4. Altstadt-Süd: Dachziegel fallen von vier aneinander liegenden Häusern auf die Straße
  5. Rathenauviertel: Dachziegel fallen auf die Straße
  6. Rodenkirchen: Baum liegt quer über einer Straße
  7. Immendorf: Baum droht auf Haus zu kippen und Dachziegel fallen auf die Straße
  8. Immendorf: Baum liegt quer über einer Straße
  9. Immendorf: Baum liegt quer über einer Straße
  10. Meschenich: Baum droht auf benachbartes Gebäude zu stürzen.

Mehr Informationen: Stadt Köln: Link, Express: Link, Report-k.de: Link, Kölnische Rundschau: Link, Radio Köln: Link.

 


1/18    03.01.2018 - 05:56
Unwetter
STURM
Köln - Stadtgebiet
 

180103 Einsatz STURM1

Unser erster Einsatz des Jahres 2018 fiel mit dem Sturmtief Burglind zusammen. Am 03. Januar 2018 ließ es zahlreiche Bäume und Äste auf Straßen und Autos fallen. Ebenso richtete es Schäden an Dächern an. Dies sorgte in Köln für nahezu 400 Einsätze an denen 220 Einsatzkräfte beteiligt waren. Wir vom Umweltschutzdienst (USD) beteiligten uns mit 5 Kräften und arbeiteten 7 Einsatzstellen in 9,5 Stunden ohne Pause ab.
Einen USD-Angehörigen stellten wir dem Führungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr in der Leitstelle zur Verfügung.
Wir entfernten in Lövenich einen Baum von einer Straße (siehe Foto). Einen anderen weit in eine Straße ragenden Baum entfernten wir in der Altstadt von einer Garage. An einer weiteren Einsatzstelle mussten schwere, lose Äste aus einem Baum entfernt werden. Diese ragten aber in zu großer Höhe weit über die mehrspurige Nord-Süd-Verbindung, so dass eine Drehleiter (DL) zur Entfernung nachgefordert werden musste. Bis zum Eintreffen der DL sperrten wir eine der zwei Spuren in Südrichtung.

Mehr Informationen: Stadt Köln: Link, Express: Link, Report-k.de: Link, Kölnische Rundschau: Link, Radio Köln: Link.


14/17    29.09.2017 - 18:08
Explosion Chemiewerk
D2 MESSEN
Köln - Worringen
 

An der Stadtgrenze zu Dormagen kam es zu einem Knall und einer Rauchsäule, die viele Anwohner aufschreckte. Beim Unternehmen Ineos war eine sogenannte Berstscheibe zerbrochen. Mit dieser Sicherheitseinrichtung werden angestaute Überdrucke in der Anlage entspannt. Wir vom Umweltschutzdienst sind mit dem ABC-Erkunder alarmiert worden, konnten jedoch auf der Anfahrt abbrechen.

Mehr Informationen: Kölner Stadtanzeiger: Link, Express: Link, RP-Online: Link, Ineos: Link.

180517 Einheitsfuehrung 001a Am 16.05.2018 versammelte sich die Mannschaft des Umweltschutzdienstes (USD) in Ausgehuniform zu einem feierlichen Anlass. Nach sechs Jahren wurde die Einheitsführung des USD gewechselt. OBM Thomas Muders, der das Amt des Einheitsführers 2012 antrat, wurde als Einheitsführer vom Leitenden Branddirektor Frank Stobbe, der unseren Gefahrenabschnitt leitet feierlich von seinen Aufgaben entpflichtet. Im Anschluss wurde von Herrn Stobbe BI Karsten Illing als neuer Einheitsführer des USD im Kreise der aktiven Mannschaft und der Jugendfeuerwehr ernannt. Seine Stellvertreter sind BM Sebastian Fuhrt und BM Timo Glawe, die auch ernannt wurden. Der Leiter unsers Stabsbüros Brandamtmann Andreas Müller und der Gefahrenabschnittssprecher der Freiwilligen Feuerwehr Köln Alexander Hintzen von der Löschgruppe Brück liessen sich diesen feierlichen Anlass nicht entgehen und waren auch zur Unterkunft des USD gekommen.

180517 Einheitsfuehrung 002a

Zur Verabschiedung von Thomas Muders wurden ihm Geschenke überreicht und für seinen Dienst am USD feierlich gedankt. Er hat den USD von einer ehemaligen Katastrophenschutzeinheit zu einer modernen Feuerwehreinheit geführt. Die Jugendfeuerwehr (JF) des USD führte zum Anlass der Verabschiedung von Thomas Muders aus der Einheitsführung eine Schauübung mit dem Tragkraftspritzenanhänger (TSA) durch, in der sie ihr Können bewiesen. Wir wünschen der neuen Einheitsführung gutes Gelingen für die nächsten sechs Jahre an der Spitze des USD.

180517 Einheitsfuehrung 003a

 

 

 

 

 

 

 

 

180517 Einheitsfuehrung 004a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

180517 Einheitsfuehrung 005a


180316 JHV 2018 Am 16.03.2018 hielten wir unsere Jahreshauptversammlung des Umweltschutzdiensts (USD) ab. Unser Einheitsführer Thomas Muders gab einen Jahresbericht der Einsatzabteilung für das Jahr 2017, in dem wir zu 14 Einsätzen alarmiert wurden. Mehr Infos zu den Einsätzen gibt es hier: Link.

Derzeit hat der Umweltschutzdienst 27 aktive Mitglieder und 5 befinden sich gerade im Aufnahmeverfahren. Erfreulicherweise wurde ein Gruppenführerlehrgang im Institut der Feuerwehr in Münster absolviert und ein Führerschein der Klasse C/CE gemacht. Dazu gab es sehr viele Aus- und Weiterbildungen. Letztes Jahr wurde der Trinkwasseraustauschsatz für den GW Dekon geliefert.

Unser Jugendwart Timo Glawe gab einen Jahresbericht der Jugendfeuerwehr (JF), wobei wir hier 14 Jugendliche an das Feuerwehrwesen heranführen.

Anschliessend konnte Einheitsführer Muders mehrere Kameradinnen und Kameraden befördern, nämlich: FF Vanessa Grote, FM Christian Jakubzig, FM Steffen Hilbert, OFM Jonas Schiefbahn, UBM Max Schmid, BM Jonas Günther, BM Sebastian Fuhrt und BM Christian Kukat. Zum Abschluss stärkten wir uns an einem leckeren Buffet und liessen den Abend in geselliger Runde ausklingen.


Dienstag 29. Mai 2018 18:00 - 20:30
JF Übungsdienst
Mittwoch 30. Mai 2018 18:30 - 21:30
Übungsdienst (VU/PEINGEKL)
Mittwoch 06. Juni 2018 19:00 - 22:00
Stammtisch
Dienstag 12. Juni 2018 18:00 - 20:30
JF Übungsdienst
Mittwoch 13. Juni 2018 18:30 - 21:30
Übungsdienst (Sturm / Wasser)
Warnkarte