Image

 

Wir als die Jugendfeuerwehr des Umweltschutzdienstes (JF-USD), bietet ein Konzept, das 2010 in NRW einmalig war und deutschlandweit bis dato nur in Karlsruhe existiert.
Während andere Jugendfeuerwehren in der feuerwehrtechnischen Ausbildung überwiegend den Löscheinsatz trainieren, üben die Jugendlichen hier auch Spezialeinsätze der ABC-Gefahren. Dies wird nicht nur theoretisch sondern auch in simulierten praktischen Übungen vermittelt, erlernt und geübt:
 
- Aufbau und Betrieb eines Dekontaminationsplatzes
- Probenahmen
- Gefahrstoff-Einsatzlagen nach der GAMS-Regel lösen
 
Für uns ist es aber auch selbstverständlich an den bundesdeutschen Wettbewerben & Leistungsnachweisen wie der Jugendflamme 1–3 teilzunehmen.
Ebenso gehört der Austausch mit den anderen Jugendfeuerwehrgruppen Köln und die Teilnahme am Stadtpokal und den Herbstaktionen, wie Jagt nach Mr. X, dazu.
 
Natürlich kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz.
Mehr dazu ...
 
Interesse und nächste Termine - Übungsdienste
 

 

 
IMG_6877.png

 
IMG_7171.png

 
IMG_7177.png

 
kuppeln_01.jpg

 
Image

Die JF - USD wurde mit Wirkung zum 01.07.2011 offiziell als 22-igste Gruppe der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Köln gegründet.
Jedoch konnten bereits Anfang Oktober 2010 der Übungsdienst  mit acht Jugendlichen, welche ein außergewöhnliches Interesse an Feuerwehr- und Umwelttechnik hatten, aufgenommen werden.
 
Mehr zur Historie demnächst hier!
 

 
Wir benutzen Cookies und externe Inhalte

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind notwendig. Andere helfen uns, diese Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern. Teilweise können auch Cookies von Dritten gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die nicht-notwendigen Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen außerdem externe Inhalte (z.B. Warnkarten vom DWD und Karten von Google Maps inkl. Google-Schriften). Falls Sie nicht möchten, dass die externen Inhalte geladen werden, wählen Sie bitte "Ablehnen".